Lina Friel

Aus gflk.de
Version vom 18. August 2017, 12:38 Uhr von Till Krause (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lina Friel

Lina Friel wohnt in Hamburg und hat Diplom-Geographie in Würzburg studiert. Sie war als freiberufliche Geographin an dem Projekt „Freie Flusszone Süderelbe“ beteiligt. Ihren Fokus legt sie auf die Renaturierung von Flüssen und das komplexe Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur in Fluss- und Kulturlandschaften.

Nach ihrer Tätigkeit für das Projekt Freie Flusszone ist sie seit Oktober 2014 für die Stiftung Lebensraum Elbe tätig.


Zu Lina Friels Tätigkeit für das Projekt Freie Flusszone: Freie Flusszone Süderelbe